Digitale Strategien

mit dem Bausteinkonzept für Städte und Gemeinden

Mehr Lebensqualität für Bürgerinnen und Bürger

Lebenswert und erfolgreich durch kommunale Digitalisierung

Städte und Gemeinden wollen lebenswerter werden, die Standortqualität für Unternehmen erhöhen, Verwaltungen effizienter machen oder sich als attraktiver Arbeitgeber etablieren. Die kommunale Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sie ist Mittel zum Zweck für Verwaltungen und kommunalpolitische EntscheiderInnen.
Mit ihr kann die Stadtentwicklung neu gedacht werden.
Neue attraktive Ziele werden plötzlich erreichbar und haben schnell einen positiven Einfluss auf das Leben der BürgerInnen.

Newsletter

Exklusive Tipps aus der Praxis und interessante Insides

Die kommunale Digitalisierung ist ein dynamisches und hochinteressantes Feld. Mit Tipps und Tricks, Hintergründen und Einschätzungen profitieren Städte und Gemeinden von wertvollem Content, der genau auf sie passt.

Wenn Sie Informationen aus erster Hand möchten, melden Sie sich zum Newsletter an!

Mit dem Bausteinkonzept zur digitalen Kommune

Gemeinsam lernen, gemeinsam wachsen, selbstbestimmt weiterentwickeln.

Individuell und erfolgreich mit kommunaler Digitalisierung weiterentwickeln

Mit unserem Bausteinkonzept für die digitale Kommune holen wir Kommunen an ihrem Startpunkt ab und begleiten sie in der passenden Intensität bis zu ihrem Ziel. In unserer Arbeit stehen die Steigerung der Lebensqualität der BürgerInnen immer im Mittelpunkt, weshalb wir immer individuelle Lösungen für jede Kommune finden. Wir möchten nicht nur erfolgreiche Projekte umsetzen, wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe bieten. In unserer Arbeit steht im Mittelpunkt, dass Kommunen in Eigenregie den Prozess der Digitalisierung gestalten können:

Das Bausteinkonzept

Jede Stadt, jede Gemeinde hat eigene Erfahrungen und einen individuellen Wissensstand zur kommunalen Digitalisierung. Wir holen Sie dort ab wo Sie stehen und finden gemeinsam eine passende Entwicklungsstrategie. Hier haben wir das Bausteinkonzept ausführlich beschrieben. 

Orientierung
Start
Digitalisierungs-
strategie
Umsetzung

Paxisorientiert und individuell

Gemeinsam erarbeiten wir auf Sie abgestimmte Projekte und Konzepte. Dabei wird Ihre Expertise und Infrastruktur berücksichtigt und integriert. Durch unsere praxisnahen Arbeitsabläufe können wir schnell in bestehenden Strukturen Verbesserungen erreichen.

Individuelles Konzept

Vom Beratungsgespräch zum finalen Ergebnis

Mentoring

Wir entwickeln Ihre Mitarbeiter weiter

Praxisnahe Umsetzung

Wir leben Verwaltung und Kommunalpolitik

Einbindung und Beteiligung

Durch Beteiligung sichern wir Projekterfolg

Wie wird das kommunale Digitalisierungskonzept umgesetzt?

Gemeinsam erarbeiten wir eine für Sie individuelle digitale Strategie für Ihre Kommune oder Gemeinde. Hierbei erhalten Sie wertvolle Tipps für den praktischen Umgang sowie einen Leitfaden für Schulungsmaßnahmen von MitarbeiterInnen. Außerdem erhalten Sie umfassende Begleitung im Bezug auf Maßnahmen zur Einbindung von Räten und BürgerInnen sowie den Finanzierungsplänen.

Gerade kleinere Gemeinden und Kommunen, die auf keine großstädtische Verwaltung zurückgreifen können, profitieren nachhaltig von unserem Bausteinkonzept.

Wir denken kommunale Digitalisierung umfassend und nachhaltig:

Vorteile des Bausteinkonzepts für Städte und Gemeinden

Abholen

Sie haben schon Erfahrung und Wissen aufgebaut und bringen dieses in unsere gemeinsame Arbeit ein. Wir achten darauf, dass wir Sie genau dort abholen, wo Sie als Gemeinde stehen.

Lebensqualität

Im Fokus unserer Arbeit steht die Steigerung der Lebensqualität Ihrer Bürgerinnen und Bürger. Darum arbeiten wir nicht technokratisch, sondern immer am Bürger orientiert.

Selbsthilfe

Wir möchten Sie und Ihre MitarbeiterInnen fitt machen für die Digitalisierung. Darum ist uns Fortbildung und der Wissensaustausch besonders wichtig. Nach unserer Zusammenarbeit sollen Sie selbst in der Lage sein, strukturiert und erfolgreich die kommunale Digitalisierung weiterzuentwickeln.

Wollen auch Sie digital werden ?

Zur Person

Mein Werdegang und die Politik

Nach über 15 Jahren Berufstätigkeit in der rheinland-pfälzischen Landespolitik und Beratung im kommunalen Umfeld habe ich mich 2019 als Berater für kommunale Digitalisierungsstrategien selbstständig gemacht. Zuletzt habe ich als Vorstandsreferent der GRÜNEN Landtagsfraktion in Mainz die Digitalisierung in Land und Kommunen betreut. Beratung und Digitalisierung, damit verbinde ich Leidenschaft und Kompetenz in einem der bedeutendsten Bereiche der kommunalen Entwicklung. Als ehemaliger Fraktionsvorsitzender einer Stadtratsfraktion kenne ich die Praxis aus Sicht der Politik.

Was ich gegenwärtig mache

Als Geschäftsführer einer kommunalpolitischen Vereinigung habe ich Einblick in dutzende Gemeinden und Städte gewonnen. Heute arbeite ich im Mainzer Gutenberg Digital Hub, der die digitalen Anwender aus der Wirtschaft, Forschung und öffentlichen Institutionen zusammenbringt. Ich kann und will begeistern, mit neuen Wegen die althergebrachten Stärken der Kommunen zukunftsfest zu machen. Denn es geht mir nicht darum, eine Gemeinschaft auf den Kopf zu stellen, sondern der Gemeinschaft zu helfen, ihren Weg in die Digitalisierung zu finden.
Ich freue mich auf Ihre Kontaktanfrage!
Felix Schmitt
Felix Schmitt

Wurde ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns direkt online, telefonisch oder per E-Mail. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!
* Indicates Required